Unsere Erfahrung & Entwicklung

Wir waren von Anfang an dabei...

Bereits mit der Einführung des Damon-Systems in Europa im Jahre 2000, setzte unsere Praxis das erste Damon-Bracket, das sog. Damon-2-System, mit sehr großem Erfolg ein.

Die Entwicklung blieb nicht stehen...

Seit dem Jahre 2004 waren wir wiederum eine der ersten Praxen in Europa, die das neue und verbesserte Damon-3-System anwendeten.

Dieses System ermöglicht eine noch sanftere, effektivere und bequemere Behandlung der Patienten und besteht zu 60% aus einem neu entwickelten keramikverstärktem Kompositmaterial, wodurch das äußerst komfortable Bracket fast unsichtbar im Munde wird.

Ergänzt wurde das Damonsystem in 2005 durch das stabilere D3MX-Bracket aus Metall, eine hervorragende Verbindung von Kraft & Stärke.

2008 · Das Damon-Q - Komfortabel, innovativ mit neuer Verschlusstechnik.

Auch das Damon-Q mit der neuesten, komfortablen Verschlusstechnik, kleiner, niedriger, unauffälliger, weniger Friktion (Reibung) und damit schneller und angenehmer in der Zahnkorrektur, konnten wir unseren Patienten und Patienten sofort anbieten. Das Damon Q steht für noch mehr Komfort und Ästhetik. Auch dieses Bracket setzen wir gerne und mit großem Erfolg ein.

2009 · Die ästhetischste Variante, das Damon-Clear-Bracket wird eingeführt.

Ab dem Herbst 2009 sind wir es wiederum, die als eine der ersten europäischen Praxen unseren Patientinnen und Patienten das neue Damon-Clear-Bracket anbieten konnten.

Mit dem Damon-Clear können wir jetzt ein Bracket einsetzen, welches die Unauffälligkeit der bewährten Keramik mit den Vorzügen selbstligierender Damon-Technik vereint.

Gerne stellen wir Ihnen unser Spezialwissen zur Verfügung.

Somit sind wir zwischenzeitlich eine der wenigen internationalen Praxen mit einer der längsten und größten Erfahrung bei kieferorthopädischen Behandlungen, die mit dem Damonsystem durchgeführt werden.

Fragen Sie uns, Ihre Experten für das Damonsystem.